Textgrösse: AAA

AKTUELL BEI JUWELIER PLETZSCH

Entdecken Sie die neuen Uhren vom SIHH bei Juwelier Pletzsch!

Mehr als 25 Jahre steht der Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) für den Beginn des Uhrenjahres und die Präsentation höchster Uhrmacherkunst. Ende Januar 2016 präsentierten 24 Aussteller auf 40.000m2 die Uhrenneuheiten der Saison. Zum ersten Mal waren in einem eigenen „Carré des Horlogers“ auch 9 unabhängige Uhrenmanufakturen vertreten, die ihre Neuheiten vorstellten.

Das Team von Juwelier Pletzsch war für Sie in Genf und stellt Ihnen die ersten Uhrenneuheiten der Saison vor. Die aktuellen Trends 2016 findet man bei Uhrenarmbändern – hier investieren die Hersteller viel Arbeit und Mühe und liefern Uhren oft mit Wechselbändern aus. Blau und Grau sind die absoluten Trendfarben des Jahres. Thematisch wird die eigene Geschichte für die Marken wieder wichtig und aus ihr werden Anregungen und Ideen geschöpft. Uhrmacherisch präsentieren die Marken dieses Jahr serienreife Superkomplikationen, spannende Konzeptuhren sowie attraktiv gepreiste Armbanduhren mit zahlreichen Komplikationen.

Baume & Mercier: Eleganz zum Anfassen

Seit 1830 stellt Baume & Mercier Uhren her und bietet zurückhaltend-elegante Armbanduhren für jeden Anlass. Im Zentrum des Schaffens von Baume & Mercier stehen auch dieses Jahr schöne Momente, an die man sich ein Leben lang erinnern soll. Auf dem SIHH stellt die Genfer Marke eine neue coole Version der Capeland Shelby Cobra (44 mm) mit dem Namen „Spirit of Competition“ vor, die in Schwarz-Gelb gehalten ist. Die letztes Jahr neu aufgelegte Promesse erhält mit der Petite Promesse eine kleine Schwester, die mit trendigen Wickelbändern, spannenden Farbvarianten und charakteristischen ovalen, edelsteinbesetzten Gehäusen besticht. Ein Highlight ist die Clifton Chronographe Calendrier Complet (43 mm). Der in drei verschiedenen Varianten erhältliche Armbanduhr mit Chronograph und Vollkalender (Tag, Datum, Monat, Mondphase) bietet eine technisch höchst anspruchsvolle Uhr einem sehr attraktiven Preis (ab 4.800 Euro).

Neue Fliegeruhren von IWC

Die Schaffhausener Uhrenmanufaktur IWC präsentiert auf dem Uhrensalon in Genf eine komplett überarbeitete Kollektion von Fliegeruhren. Frische Zifferblätter, unterschiedliche Gehäusedurchmesser und komfortable Armbänder verpassen der Pilot’s Watch Linie eine neue Optik. Warum IWC 2016 Fliegeruhren auf die Startrampe stellt, liegt auf der Hand. 1936 – also genau vor 80 Jahren – hat IWC der Welt ihre erste Fliegeruhr vorgestellt. Seither befindet sich die Kollektion der männlichen Marke im Höhenflug. 2016 stellt das Modell Big Pilot’s Heritage Watch mit 48 und 55 mm Durchmesser vor. Die Fliegeruhr macht vor allem mit ihrer imposanten Größe und der charakteristischen, klaren Optik Eindruck. Die Uhr mit Titangehäuse und typischer Aufzugskrone liegt besonders leicht am Handgelenk. Für den Antrieb sorgt ein Handaufzugswerk mit einer Gangreserve von 8 Tagen. Die beliebten Sondereditionen Le Petit Prince, Antoine de Saint-Exupery und Top Gun wurden auch in neuen Versionen vorgestellt. Weitere Highlights ist die Pilot’s Watch Timezoner Chronograph (45 mm), womit IWC erstmals einen Fliegerchrono mit Zweiter Zeitzone vorstellt.

Diese und weitere Neuheiten der führenden Schweizer Uhrenmarken finden Sie in Kürze in unseren Filialen. Das Team von Juwelier Pletzsch freut sich, Ihnen die Uhren dann persönlich vorzuführen. Wenn Sie gerne mehr zu einer Neuheit wissen wollen, oder eine Uhr vorbestellen möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte >>

<<< zurück zu den anderen Beiträgen
Entdecken Sie die Neuheiten des Genfer Uhrensalons bei Juwelier Pletzsch!

Entdecken Sie die Neuheiten des Genfer Uhrensalons bei Juwelier Pletzsch!