Textgrösse: AAA

Mühle Glashütte bei Juwelier Pletzsch in Frankfurt

Mühle Glashütte begann mit einer Spezialisierung auf präzise Messgeräte, etwa für die Uhren- und Automobilindustrie sowie Nautik. Seit 1996 ist jedoch die Produktion von Automatik-Armbanduhren das Kerngeschäft der Uhrenmanufaktur. Im sächsischen Uhrenmekka Glashütte produziert das Familienunternehmen Stahluhren in vier Produktlinien: Nautische Armbanduhren, klassische Zeitmesser mit Handaufzug, sportliche Instrumentenuhren, sowie limitierte Sondereditionen.


Bereits 1869 gründete Robert Mühle, der in der Nähe von Glashütte aufgewachsen war, nach der Ausbildung bei einem Uhrenfabrikanten sein eigenes Unternehmen und belieferte fortan die in Glashütte ansässigen Uhrenmanufakturen mit präzisen, feinmechanischen Messinstrumenten. In der vierten Generation erweiterte Mühle Glashütte die Produktion um hochwertige Armbanduhren.