Textgrösse: AAA

Al Coro bei Juwelier Pletzsch

Bei Al Coro treffen italienisches Dolce Vita und der spielerische Umgang mit Formen und Farben auf deutsche Unternehmenskultur. Trotz des Firmensitzes in Köln lag die Produktion der hochkarätigen Designs von Beginn an in der Schmuckmanufaktur in Valenza im italienischen Piemont. Jedes Jahr präsentiert Al Coro etwa 250 neue Kollektionsteile. Neben Diamanten und Farbedelsteinen kommen in den letzten Jahren verstärkt auch Keramik- und Ebenholzelemente zum Einsatz.

Al Coro Schmuck ist erhältlich in den Juwelier Pletzsch Geschäften in Dortmund, Essen, Frankfurt, Karlsruhe, Mülheim und Sulzbach/Taunus.


Der Italiener Giuliano Corolli gründete in den 1970er-Jahren gemeinsam mit einem Partner die Firma Giuliano Corolli Creation in Köln. Ende der 1990er-Jahre traten seine beiden Söhne in den väterlichen Betrieb ein, und mit ihnen die Idee, ein Schmucklabel für das 21. Jahrhundert zu kreieren. 1999 wurde die Marke Al Coro gegründet. Heute ist Al Coro nach wie vor ein Familienunternehmen: Giuliano Corolli leitet die Kreativabteilung, Sohn Daniel kümmert sich um den kaufmännischen Bereich, der andere Sohn, Alexander ist für Marketing und Vertrieb verantwortlich.