Textgrösse: AAA

NOMOS Glashütte bei Juwelier Pletzsch

Die noch junge deutsche Uhrenmarke Nomos Glashütte hat sich mit ihrem frischem Schwung in der traditionellen Uhrenwelt einen Namen gemacht. Mit einem bewusst klein gehaltenen Sortiment setzt Nomos lieber auf die zeitlose Schönheit von Uhren, die zu jedem Anlass passen. Vielfalt entsteht durch diverse Variationen der Modelle, Abwechslung durch unterschiedliche Komplikationen oder Farben.

Nomos Glashütte Uhren sind erhältlich in den Juwelier Pletzsch Geschäften in Essen, Frankfurt und Sulzbach/Taunus.


Im Januar 1990, zwei Monate nach dem Mauerfall, gründet Roland Schwertner die Uhrenwerkstatt in Glashütte, dem Ursprungsdorf weltberühmter Uhren im sächsischen Osterzgebirge. Binnen kurzer Zeit legt Nomos Glashütte den steilen Weg von der Drei-Personen-Werkstatt in einer Wohnung zur Manufaktur mit mehr als 100 Mitarbeitern zurück und bleibt dabei immer ein wenig „anders“ als traditionelle Uhrenmanufakturen. Da entwerfen Künstler Zifferblätter, Produktionsgebäude und Messestände, und Kataloge werden durch ganze Bücher ersetzt.

Das Modell Zürich gewinnt einen iF Design Award, die Tangomat GMT wird Uhr des Jahres 2012. Aber auch im technischen Bereich ist Nomos Glashütte vorne mit dabei und patentiert einen besonders flachen Datumsmechanismus, der um das Werk herum gelegt wird und daher nicht dick aufträgt.