Breitlings neue Navitimer

Zum 70. Geburtstag der legendären Navitimer lanciert Breitling eine neu gestaltete Kollektion in ausdrucksstarken Farben. Sie begeistert Nostalgiker durch klassische Merkmale und überzeugt zusätzlich durch moderne Feinheiten.

 

Die Navitimer, die mit ihren besonderen Funktionen ursprünglich für Piloten entwickelt wurde, gehört mittlerweile weltweit zu den bekanntesten Armbanduhren und wird von Sammlern auf der Liste der großartigsten Uhren aller Zeiten geführt. Sie unterstützte nicht nur Piloten auf ihren Reisen, sondern wurde sogar im Weltall getragen und begleitete prominente Persönlichkeiten auf ihrem Weg. Mit der neu gestalteten Kollektion verleiht Breitling seiner Zeitmesser-Ikone eine aktualisierte Identität und macht sie bereit für viele neue Abenteuer auf der Reise des Lebens.

14 Modelle in ausdrucksstarken Farben, drei verschiedene Größen und unterschiedliche Armbandvarianten – die neue Navitimer-Kollektion lässt keine Wünsche offen. Das unverwechselbare ursprüngliche Design der alten Navitimer ist sehr zur Freude von Liebhabern und Sammlern ebenfalls die Basis des neuen Navitimer-Designs. Doch es sind die modernen Elemente, die der neuen Kollektion ihr frisches, kraftvolles und harmonisches Aussehen verleihen.

Alt und neu im Vergleich

Was macht eine Navitimer zu einer Navitimer? Für den unverwechselbaren Look sorgen auch in der neuen Kollektion der kreisförmige Rechenschieber, die stabförmigen Zeiger und drei Chronographenzähler, die sich auf der 3-Uhr-, 6-Uhr- und 9-Uhr-Position des Zifferblatts befinden. Ein weiteres charakteristisches Merkmal ist die Lünette mit ihren ausgeprägten Griffmulden. Und auch die AOPA-Flügel bei 12 Uhr sind ein Detail, das die Herzen von Navitimer-Liebhabern höherschlagen lässt.

Doch wie bereits erwähnt, sind es neben den ursprünglichen Elementen die modernen Feinheiten, die die Attraktivität der Neugestaltung der Navitimer ausmachen. So tragen der abgeflachte Rechenschieber und das gewölbte Saphirglas dazu bei, dass die Uhr insgesamt kompakter wirkt. Die polierten und gebürsteten Metallelemente sorgen für einen hochwertigen und zugleich dezenten Glanz.

Neu ist die Datumsanzeige. Sie ist äußerst dezent in das Hilfszifferblatt bei 6 Uhr integriert. Ein weiteres Detail, das sich erst bei genauer Betrachtung offenbart, ist die schlanker gestaltete Schwungmasse, die durch den Gehäuseboden aus Saphirglas bewundert werden kann. Für den zuverlässigen und höchst präzisen Antrieb der Navitimer 2022 sorgt das COSC-zertifizierte Breitling Manufakturkaliber 01. Es ist mit einer fünfjährigen Garantie versehen und bietet eine Gangreserve von bis zu 70 Stunden.

 

Die neue Navitimer-Kollektion im Detail

Die neue Navitimer-Kollektion umfasst Modelle in drei verschiedenen Größen: 41, 43 und 46 Millimeter Gehäusedurchmesser. Alle Größen bieten Uhrenvarianten in Edelstahl sowie in 18-karätigem Rotgold.

Die Edelstahlvariante des kleinsten Modells mit 41 Millimetern Durchmesser ist mit einem Zifferblatt in Blau, Silber oder Minzgrün erhältlich. Als Armbandvarianten stehen ein siebenreihiges Navitimer-Edelstahlarmband und ein Alligatorlederband in Schwarz oder Goldbraun zur Auswahl. Das Modell in 18-karätigem Rotgold erstrahlt mit einem Zifferblatt in Silber und kann entweder an einem braunen Alligatorlederband oder einem siebenreihigen Navitimer-Armband aus 18-karätigem Rotgold getragen werden.

 

 

Der Navitimer Chronograph in Edelstahl mit 43 Millimetern Durchmesser steht sogar in fünf verschiedenen Farben zur Verfügung. Sie können zwischen Schwarz, Silber, Kupfer, Eisblau oder Minzgrün als Farbe für das Zifferblatt wählen. Ein siebenreihiges Navitimer-Edelstahlarmband oder ein Alligatorlederband in Schwarz vervollständigt den Look.
Die Uhrenvariante in 18-karätigem Rotgold überrascht durch ein schwarzes Zifferblatt mit kontrastreich abgesetzten Chronographenzählern in Weiß. Als Armbänder stehen ein schwarzes Alligatorlederband oder ein siebenreihiges Navitimer-Armband aus 18-karätigem Rotgold zur Auswahl.

 

 

 

Und last but not least, kommen wir zu den größten Navitimer-Modellen mit einem Durchmesser von 46 Millimetern. Die Uhrenmodelle in Edelstahl sind mit einem Zifferblatt in Schwarz, Blau oder Dunkelgrün erhältlich. Die Armbandvarianten sind: Alligatorlederband in Schwarz oder Braun sowie Navitimer-Edelstahlarmband. Die Variante in 18-karätigem Rotgold wird an einem schwarzen Alligatorlederband oder einem Navitimer-Armband aus 18-karätigem Rotgold getragen. Ihr unverwechselbares Aussehen verleiht ihr ein silberfarbenes Zifferblatt mit schwarzen Chronographenzählern.

 

 

Sie möchten diese Schmuckstücke hautnah erleben? Kontaktieren Sie uns gern in einem unserer Juweliergeschäfte: Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Karlsruhe, Mannheim, Mülheim oder Sulzbach.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb