TAG Heuer lanciert die Aquaracer Professional 300.

Vor mehr als 40 Jahren präsentierte TAG Heuer die Luxus-Sportuhr Aquaracer. Mit der neuen Aquaracer Professional 300 knüpft die Schweizer Marke mit einem innovativen Look und neuen Materialien an die Erfolgsgeschichte der Uhr an. Ideal für eine neue Entdecker-Generation.

  Die neue Aquaracer Professional 300 ist ein Multitalent und macht sowohl im Büro als auch beim nächsten Unterwasserabenteuer eine gute Figur. Die robuste Uhr punktet dabei mit luxuriöser Ausstrahlung und funktionaler Ausstattung.


Hommage an die Taucheruhrentradition

Bei der Optik steht die Ursprungsversion der Aquaracer Pate, besonders gut an der charakteristischen 12-Facetten-Lünette zu erkennen, die zugleich an die Taucheruhrentradition von TAG Heuer erinnert. Mit dem Launch der Uhr mit dem markanten Zifferblatt 1978 setzte die Schweizer Marke damals einen Standard für Taucheruhren.


Harmonische Neugestaltung

Bei der neuen Kollektion der Aquaracer Professional 300 legten die Designer Wert auf eine Umgestaltung von insgesamt sechs charakteristischen Merkmalen der Uhr. In die Lünette integrierten sie einen kratzfesten Keramikeinsatz und riffelten die zwölf Facetten, um sie besser greifbar zu machen. Das Datum befindet sich bei der Neuinterpretation jetzt auf der 6-Uhr-Position, ergänzt um eine Lupe im Saphirglas. Weiterhin wurde der Stundenzeiger verbreitert und der Minutenzeiger schmaler gestaltet, um eine bessere Ablesbarkeit zu garantieren. Die achteckigen Stundenindizes und die zwölfeckige Krone komplettieren das elegante Design.

 


Alltagstauglicher Begleiter

Ziel der Designer: die neue Aquaracer dünner und auch leichter zu machen, sodass sie auch im Alltag ihren festen Platz bekommt. Weitere Neuerungen: kürzere Bandanstöße und ein polierter, abgeschrägter Gehäuserand. Beides trägt zum harmonischen Gesamteindruck bei. Unverkennbares Merkmal ist zudem der Skaphander-Taucherhelm, der den Gehäuseboden ziert. Im Innern schlägt das TAG Heuer Calibre 5, ein mechanisches Automatikwerk mit einer Gangreserve von 38 Stunden.

 


Vielfältige Kollektion

Die neue Aquaracer ist in sieben Referenzen erhältlich, darunter drei Edelstahlmodelle und ein Modell aus Hightech-Titan Grad 2 mit einem Gehäusedurchmesser von jeweils 43 mm. Das etwas kleinere 36-mm-Gehäuse ist in drei Varianten verfügbar, eine davon besetzt mit Diamantindizes. Alle Uhren verfügen zudem über ein neues, integriertes Metallarmband, das sich dank Feineinstellungssystem um bis zu 1,5 Zentimeter in der Länge anpassen lässt, ohne dass die Uhr abgenommen werden muss.
in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb