Union Glashütte erweitert die Kollektion im Stil der 50er- und 60er-Jahre

Union Glashütte bringt drei neue Modelle des nostalgisch angehauchten Chronographen heraus. Sie bleiben dem Retro-Stil treu, kommen aber ganz ohne Lünette aus.

Bald feiert Union Glashütte das 130. Firmenjubiläum. Die 1893 gegründete Manufaktur vereint Innovationsgeist und moderne Technologien mit der Tradition Glashütter Uhrmacherkunst. Diese drei Säulen kommen auch in den neuen Noramis Chronographen zum Vorschein. Das klassische Design, das die Kollektion ausmacht, bleibt erhalten, wird aber mit Neuem ergänzt.

 

Bei den neuen Modellen sticht besonders das Antlitz der Uhren ohne Lünette hervor. Das im Retro-Stil gehaltene Zifferblatt ist gänzlich vom gewölbten Saphirglas umgeben und erlaubt dadurch einen freien Blick auf Zeiger und Indizes. Beim Betrachten von der Seite kommt diese Wölbung besonders schön zur Geltung und betont den Vintage-Ansatz der drei neuen Ausführungen.

 

Charme der 50er- und 60er-Jahre

Neben dem Antlitz verzaubert auch das Gehäuse mit einer Hommage an Vergangenes und wartet an der Seite mit zwei sogenannten Pilzdrückern auf. Diese rahmen die Krone ein und versprühen den Charme der 1950er- und 60er-Jahre. Diese Art der Drücker kam ursprünglich vor allem bei Fliegeruhren zum Einsatz. Der Durchmesser der neuen Modelle beträgt jeweils imposante 42 Millimeter. Sie sind in Edelstahl gefertigt.

 

Design trifft auf Funktion

Das nostalgisch inspirierte Äußere verbirgt ein gleichwohl hochklassiges Inneres: In den neuen Modellen des Noramis Chronographen tickt das mechanische Kaliber UNG-27.S2, das von den Uhrmachern in Glashütte von Hand dekoriert, montiert und reguliert wird. Es verfügt über einen Saphirglasboden und eine Gangreserve von bis zu 60 Stunden. Zudem ist das Uhrwerk dank Siliziumspirale wesentlicher weniger anfällig gegenüber Magnetfeldern. Mit der Chronographenfunktion lässt sich unkompliziert die Zeit starten, stoppen und der Timer zurücksetzen. Die Super-LumiNova-Beschichtung des Zifferblattes sorgt dafür, dass sich auch bei wenig bis keinem Restlicht noch zuverlässig die Zeit ablesen lässt. Die bei Tag durch eine besondere Lackierung glänzenden Zeiger leuchten dank Super-LumiNova ebenfalls bei Nacht. Darüber hinaus sind die Ausführungen aus der Noramis-Kollektion bis 10 bar wasserdicht und weisen bei 9 Uhr eine Datumsindikation im Fenster auf.

 

 


Die drei Ausführungen des Noramis Chronographen

Die neue Uhr aus dem Hause Union Glashütte ist mit schwarzem Zifferblatt und Milanaisearmband verfügbar. Zudem gibt es zwei Ausführungen mit Kalbslederband: einerseits mit Armband in Schwarz und Zifferblatt in Weiß und andererseits mit Zifferblatt in Silber mit roségoldenen Ziffern und braunem Armband.

 

 

in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb