Die Manufaktur aus Genf zeigt mit der TUDOR Black Bay Pro ein ganz neues Modell. Außerdem bringt sie frischen Wind in drei Black Bay Linien und schenkt der TUDOR Royal ein neues Äußeres.

 

Ganz neu: Black Bay Pro

Das neue Modell Black Bay Pro misst 39 Millimeter im Durchmesser und bietet eine zweite Zeitzone. Dabei wird die Referenzzeit über die feststehende Lünette aus satiniertem Edelstahl mit 24-Stunden-Graduierung angezeigt. Aus leuchtender Monoblock-Keramik gefertigt, hebt sich der zusätzliche GMT-Zeiger ebenso wie die anderen Zeiger deutlich vor dem Zifferblatthintergrund in Mattschwarz ab.

Hochpräzisen Antrieb erhält der neue Zeitmesser vom Manufakturwerk Kaliber MT5652. Es bietet eine Gangreserve von 70 Stunden und ist COSC-zertifiziert. Die neue Black Bay Pro ist mit drei Armbandvarianten erhältlich: mit einem Hybridband aus Leder und Kautschuk, einem vernieteten Edelstahlarmband oder einem schwarzen Textilband.

 

 

Mit zweiter Zeitzone: Black Bay Chrono S&G

Der Chronograph Black Bay Chrono S&G in Stahl und Gelbgold steht für das über 50-jährige Engagement der Manufaktur im Bereich des Motorsports. Die Uhr verfügt über ein satiniertes und poliertes 41-Millimeter-Gehäuse, das aus Edelstahl und Gelbgold gefertigt ist. Die feststehende Lünette aus Gelbgold bietet eine Zahlenscheibe aus schwarz eloxiertem Aluminium mit Indizes aus Gelbgold. Ihre Tachymeterskala rahmt das champagnerfarbene Zifferblatt, auf dem runde Totalisatoren in Schwarz kontrastierende Akzente setzen.

Im Inneren der Uhr arbeitet das COSC-zertifizierte Chronographenkaliber MT5813 von TUDOR, es bietet eine Gangreserve von 70 Stunden. Die Black Bay Chrono S&G wird am vernieteten Armband aus Edelstahl und Gelbgold, am schwarzen Textilband oder einem Manschettenarmband in dunkelbraunem gealtertem Leder getragen.

 

 

In Edelstahl und Gold: Black Bay GMT S&G

Erstmals im Gehäuse aus Edelstahl und Gelbgold erscheint die Black Bay GMT S&G. Sie bietet ganze drei Zeitzonen. Die Lokalzeit wird mit dem kürzeren, dickeren „Snowflake“-Zeiger angezeigt, die Referenzzeit mit einem längeren und schmaleren „Snowflake“-Zeiger. Indem die beidseitig drehbare Lünette um die entsprechende Zeitzonenverschiebung der Zielzeit gedreht wird, kann die dritte Zeit abgerufen werden. Die Lünette bietet dafür eine 24-Stunden-Graduierung. Dank ihrer zweifarbigen Gestaltung gibt sie auf einen Blick preis, ob es Tag oder Nacht ist.

Der Black Bay GMT S&G im 41-Millimeter-Gehäuse schenkt das COSC-zertifizierte Manufakturwerk Kaliber MT5652 präzisen Antrieb, es verfügt über eine Gangreserve von 70 Stunden. Getragen wird die Uhr am vernieteten Armband aus Edelstahl und Gelbgold, am Armband aus gealtertem braunem Leder oder an einem schwarzen Textilband.

 

 

Große Auswahl: Black Bay 31/36/39/41 S&G

Uhrenliebhaber erwartet bei den neuen Modellen der 31/36/39/41 S&G eine sehr große Auswahl. Sie verfügen jeweils über den Gehäusedurchmesser, der im Kollektionsnamen genannt wird, und sind in Edelstahl und Gelbgold gehalten. Das Design wird von einer satinierten und polierten Gelbgoldlünette harmonisch weitergeführt. In den Größen 31, 36 und 39 ist auch eine Variante mit diamantbesetzter Lünette erhältlich. Die Unisex-Modelle sind mit einem schwarzen oder silberfarbenen oder satinierten Zifferblatt im Radialschliff ausgestattet.

Je nach Gehäusegröße verfügen die Modelle der Black Bay 31/36/39/41 S&G über die Manufakturwerke Kaliber MT5201 (31 mm), MT5400 (36 mm) beziehungsweise MT5602 (39 mm) oder MT5601 (41 mm). Alle Uhrwerke sind mit einer magnetfeldunempfindlichen Siliziumfeder ausgestattet und COSC-zertifiziert. Die Uhren werden am fünfreihigen Edelstahl-Gelbgold-Armband getragen.

 

 

Elegant: TUDOR Royal

Die Tudor Royal in Edelstahl oder in Gelbgold und Edelstahl ist in vier Größen erhältlich: mit 28, 34, 38 und 41 Millimetern Durchmesser. Die Zifferblätter sind in Silber, Schwarz, Champagnerfarben oder Blau gehalten. Ein Radialschliff verleiht ihnen elegante Lichteffekte. Die 28-Millimeter-Ausführung bietet außerdem ein diamantbesetztes Zifferblatt aus Perlmutt. Die TUDOR Royal ist mit applizierten römischen Ziffern und Diamantindizes besetzt, ihre Lünette ist aus Edelstahl und Gelbgold gefertigt. Die 28-Millimeter-Variante verfügt zudem über eine diamantbesetzte Lünette.

Die Datumsanzeige der TUDOR Neuheiten ist bei 3 Uhr platziert. Die 41-Millimeter-Modelle bieten zudem eine Wochentagsanzeige. Je nach Größe ist ein anderes Uhrwerk verbaut: das Kaliber T603 (41 mm), das Kaliber T601 (38 und 34 mm) oder das Kaliber T201 (28 mm). Alle verfügen über eine Gangreserve von etwa 38 Stunden. Die Uhren werden an einem integrierten Armband aus Edelstahl oder an einem integrierten Armband aus Edelstahl und Gelbgold getragen.

 

 

Sie möchten diese Schmuckstücke hautnah erleben? Kontaktieren Sie uns gern in einem unserer Juweliergeschäfte: Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Karlsruhe, Mannheim, Mülheim oder Sulzbach.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb