Geniale Goldgeflechte: Die Creolen von Fope

Feiner Ohrschmuck mit einem Geflecht aus 18-karätigem Gold

Die Creolen aus der Linie Essentials versprühen Glanz und Glamour. Sie sind als „Everyday Luxury“ dafür konzipiert, sowohl bei der großen Gala als auch bei einer gemütlichen Golfrunde getragen zu werden. Der ausgesprochen alltagstaugliche Ohrschmuck ist überaus fein verarbeitet und in drei Größen zu haben.

Die großformatigen Ohrringe aus der Kollektion Essentials stehen für Freiheit und Abenteuerlust. Die neuen Creolen bleiben ewig en vogue und lassen sich wunderbar kombinieren. Denn dank ihres wunderschönen Goldgeflechtes sind sie nicht nur einzigartige Blickfänger, sondern passen perfekt zu vielen Outfits und anderen Accessoires.

 

Fope selbst kommt aus der Wiege feinster italienischer Goldschmiedekunst: Vor über 90 Jahren wurde die Manufaktur in Vicenza gegründet – jener Stadt im Norden Italiens, die wie keine zweite des Landes für ihre Schmuckindustrie und die Errungenschaften im Goldschmiedehandwerk international bekannt ist. Nicht von ungefähr steht auch Fope für zeitlose Schönheit, Liebe zum Detail und verkörpert den modernen Luxus schlechthin.

 

Die Manufaktur verkörpert feinste italienische Goldschmiedekunst mit einem so modernen Ansatz, dass die Schmuckstücke zwar im Luxussegment angesiedelt sind, aber so erdacht wurden, dass sie als „Everyday Luxury“ auch fernab des Abenddinners getragen werden können.
 

 


Für jeden etwas dabei: Creolen von Fope in drei Größen

Die Creolen der Linie sind so wandelbar wie ihre Trägerinnen: In gleich drei Größen gibt es die feinen Goldgeflechte fürs Ohr. Klein, mittel und groß heißen die Stufen, das entspricht jeweils einem Durchmesser von 30, 40 oder 50 Millimetern.

 

Dass die Neuheiten der Essentials-Kollektion mit ihrem feinen Goldgeflecht eine sehr hochwertige Kreation der Manufaktur sind, unterstreicht die Verwendung von ausschließlich 18-karätigem Gold. Hinsichtlich des Materials gibt es analog zu den Größen drei Auswahlmöglichkeiten: Weißgold, Roségold oder Gelbgold.

 


Addio, Qual der Wahl: Die kombinierfreudigen Essentials

Mit den großen Ohrringen von Fope kann man getrost Addio (ital. für Tschüss) sagen zur Unentschlossenheit bei der Schmuckwahl. Statt sich für eines entscheiden zu müssen, bietet die Kollektion Essentials mit ihren vielen kombinierbaren Schmuckstücken die luxuriöse Lösung. Die Creolen fügen sich wunderbar gemeinsam mit anderen Preziosen der Kollektion zu einem stimmigen Gesamtbild und erlegen dabei der Vielfalt fast keine Grenzen auf.

 

Umso besser also, dass die Essentials-Reihe weiteren hochwertigen Goldschmuck bietet: Ringe, Ohrstecker und Ohrschmuck in Schlaufenform. Diese weiteren Highlights aus der Linie sind ebenfalls in Roségold, Gelbgold und Weißgold verfügbar. Die Ringe sind dank des Fope Flex’it-Systems elastisch und somit in der Lage, sich durch ihre Goldfedern im Inneren auszudehnen und wieder zusammenzuziehen. Die Ohrstecker bestechen im Gegensatz dazu mit einem anderen Design, und zwar als feine Goldkissen, die wahlweise auch in diamantbesetzter Ausführung erhältlich sind. Ebenso reihen sich die schlaufenartig geformten Preziosen fürs Ohr in die zu munterem Kombinieren anregende Reihe ein. Sie heben sich durch ihre Form und den Diamantbesatz von den Creolen ab, haben aber gleichwohl ein feines Goldgeflecht. Alle Schmuckstücke der Manufaktur eint, dass sie Ergebnis italienischer Goldschmiedekunst per eccellenza sind, also Preziosen in Vollendung.

 

 

in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb