Neue Modelle in Bicolor Stahl-Gelbgold oder Schilfgrün

Die Taucheruhren aus der SeaQ-Kollektion von Glashütte Original sind die perfekte Symphonie zwischen klassischer Eleganz und moderner Handwerkskunst höchster Qualität.

Seit 2019 ruft Glashütte Original den Uhrahnen Spezimatic Typ RP TS 200 mit einer neuen Kollektion wieder in Erinnerung. Die SeaQ-Modelle sind eine Hommage an ihren Uhrahnen und erschienen genau 50 Jahre nach der ersten Präsentation der Spezimatic Typ RP TS 200– die ihrerzeit erste Taucheruhr aus Glashütte. Sie unterscheidet sich von der „gängigen“ Spezimatic durch das besondere Gehäuse von Reifer & Pfisterer sowie ein etwas robusteres Werk.

 

Gleichzeitig steht die SeaQ-Reihe aber auch für die sportlichen Uhren und damit den sportiven Ansatz der Manufaktur, die sie gemeinsam mit der Evolution (Impact) und der Senator Navigator zu repräsentieren weiß. Jetzt bekommt die 2019 lancierte Reihe gleich doppelten Zuwachs: 2021 hat die Manufaktur aus dem Herzen der deutschen Uhrmacherkunst zwei Neuheiten im Gepäck, die mit schilfgrüner oder blauer Zifferblattoptik in Kombination mit goldenen applizierten Ziffern und Indizes begeistern. Die blaue Ausführung hat ein Gehäuse aus Edelstahl und Gelbgold, wohingegen die schilfgrüne Ausführung auf den Kontrast zwischen dem dunklen Grün und dem hellen Edelstahl setzt.

 

 

 

Glashütte Original bietet Funktionalität pur

Die Neuheiten der SeaQ-Kollektion erscheinen beide in 39,5 mm Durchmesser und 12,15 mm Höhe. Die Taucheruhren sind bis 20 bar wasserdicht, weisen eine verschraubte Krone auf und haben eine einseitig drehbare Lünette. Ihre Rolle als zuverlässiger Unterwasserbegleiter wird zudem durch die Leuchtbeschichtung der Zeiger unterstrichen: Sie ermöglichen ein Ablesen auch in sehr dunklen (und damit tiefen) Gefilden. Zudem sind die neuen Modelle nach den Qualitätsstandards für Taucheruhren (DIN 8306 und ISO 6425) geprüft und zertifiziert.

 

 

Im Inneren der Neuheiten schlägt ein Kaliber 39-1. Das hauseigene Automatikwerk bietet eine Gangreserve von bis zu 40 Stunden und hat unter anderem eine Schwanenhals-Feinregulierung. Getragen wird die Bicolor-Variante entweder an einem Kautschukband in Schwarz oder an einem Synthetikband in Blau. Die Uhr mit dem schilfgrünen Zifferblatt ist entweder mit grünem oder schwarzem Kautschukband, grauem Synthetikband oder einem Edelstahlband verfügbar.

 


Moderne Klassiker in dezenten Farben

Glashütte Original hat nicht nur die beiden Neuheiten im Repertoire, sondern auch noch die Modelle der jüngeren Vergangenheit. Diese Ausführungen in Schwarz oder Blau erfreuen sich noch immer großer Beliebtheit und weisen beide ein Edelstahlgehäuse auf. Diese Modelle mit galvanisch schwarzem respektive blauem Zifferblatt haben eine Oberfläche mit Strahlenschliff.

 

Alle vier Uhren der SeaQ-Linie sind Drei-Zeiger-Modelle mit Stunde, Minute und Sekunde und verfügen zusätzlich über eine Datumsindikation bei drei Uhr.

 

Glashütte Original verkörpert Uhrmacherkunst pur Glashütte Original ist der Inbegriff der hohen Uhrmacherkunst. Schon seit 1845 entwickeln hier Uhrmacher Zeitmesser. Die Manufaktur baut auf diese Tradition und vereint traditionelles Handwerk mit neuen Fertigungsmethoden und exklusiver Präzision: Die Kreationen der sächsischen Manufaktur sind technisch raffiniert, zuverlässig präzise und zeitlos schön.

 

 

in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb