Diese Uhr ist Sport pur: Mit dem Sea-Timer Black Motion hat Mühle-Glashütte genau den richtigen Zeitmesser für alle, die von körperlicher Betätigung und sportiven Abenteuern nicht genug bekommen können.
 
Schon der erste Blick auf diese Uhr mit dem schwarzen Edelstahlgehäuse verrät, wohin die Reise geht: aufs Wasser, ins Wasser, rauf aufs Surfbrett oder den Jetski. Hier trifft lässiger Chic auf beste Funktionalität - genau das, was Freunde von Fun-Sportarten lieben.
 

Aufwändige TiC-Beschichtung in Multilayer-Technik

 
Das Gehäuse ist mit einem 2,5 Millimeter starken, doppelt entspiegelten Saphirglas ausgestattet, welches für eine besonders gute Ablesbarkeit sorgt. Die Uhr hat eine massive, verschraubte Krone inklusive Flankenschutz.
 
Das coole Gewand verdankt der Sea-Timer Black Motion der aufwändigen TiC-Beschichtung. Das Titancarbid (TiC) wird in mehreren Schichten auf das Gehäuse aufgetragen. Die sogenannte Multilayer-Technik ermöglicht nicht nur die tiefschwarze Farbe, sondern verleiht dem Edelstahlgehäuse eine höhere Härte. Das dürfte bei so mancher Sportart von großem Nutzen sein.
 

Bewegung bringt die Uhr in Schwung

 
Die Uhr ist bis 30 bar wasserdicht. Am Handgelenk getragen wird diese mit einem ebenfalls schwarzen Textilband, welches aus wasserabweisenden Fasern mit einer tragefreundlichen Innenseite aus Kautschuk besteht. Die robuste Dornschließe sorgt für eine flexible Längeneinstellung. So kann die Uhr durchaus über einem Surfanzug getragen werden.
 
Das äußerst zuverlässige Werk SW 200-1 in der Version Mühle sorgt für eine stets präzise Zeitangabe. Durch den exklusiv im Jahr 2019 verbauten Mühle-Jubiläumsrotor (Mühle-Glashütte feiert den 150. Geburtstag) wird jede Bewegung in Aufzugsenergie verwandelt.
in News 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden!