NOMOS Glashütte spendiert der Metro das Ringdatum

 

Die beliebte Metro-Reihe erhält mit dem neuesten Modell neomatik 41 Update nun auch das patentierte Ringdatum. Damit bleibt die Uhr trotz neuer Komplikation fürs Auge übersichtlich.

 

Ein neues Feature in einer ikonischen Uhr: Nach der Tangente gönnt NOMOS Glashütte auch der beliebten Metro-Reihe ein Update. Die Metro neomatik 41 Update erhält das patentierte Ringdatum. Das neue Metro-Modell ist wieder von Mark Braun gestaltet worden, der sich als Designer bereits für die originale Metro von 2014 verantwortlich zeichnete und viele Preise und Auszeichnungen einsammelte. Apropos Design: Die herausstechende Neuerung ist zweifellos das ausgeklügelte Ringdatum. Es verläuft am Zifferblattrand und rahmt den Tag zwischen zwei neonorangenen Leuchtpunkten ein. Die Lösung, das Datum außen um die Minuterie herum zu setzen, kommt der minimalistischen Klarheit des Modells sehr entgegen, da so einzig die kleine Sekunde unter dem Zeiger sitzt. Bei der Ur-Metro war das Datum noch als Fenster-Indikation auf 6 Uhr platziert.

 


Neues Kaliber macht’s möglich

Das neue Datumsfeature wird wie die Uhr an sich von einem neomatik-Kaliber DUW 6101 angetrieben. Dieses Automatikwerk ist ebenso wie das Ringdatum patentiert und sorgt mit seinem neomatik-Datumsmechanismus gleichzeitig auch dafür, dass sich das Datum komfortabel vor- wie rückwärts stellen lässt. Dieses Uhrwerk ist zudem sehr flach, was die Metro neomatik 41 Update noch mit einem gewölbten Saphirglas und runden Bügelanstößen zu kombinieren weiß. Damit passt sich der neueste Spross der Reihe besser an das Handgelenk an. Das überwiegend weiß gehaltene „Gesicht“ der Metro wird von schwarzen Zeigern und eben dem neonorangenen Ringdatum aufgefrischt. Dazu gibt es ein dunkelgraues Textilband.


Die Qual der Wahl

NOMOS-Fans und -Interessierte haben nun die Qual der Wahl, wenn sie sich ein Modell mit Ringdatum anschaffen möchten: Die Tangente Update oder eben die neue Metro. Die neue Metro neomatik Update 41 kommt mit Abmessungen von 40,5 Millimetern Durchmesser bei einer Höhe von 9,1 Millimetern daher, während die Tangente mit Ringdatum einen Ticken niedriger ist (7,8 Millimeter).

 

in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb