Feiern Sie mit Juwelier Pletzsch und den Sondermodellen von Junghans und Oris

Zu unserem Jubiläum präsentieren wir Ihnen zeitlose Eleganz in Form von limitierten Uhren der beiden Marken Junghans und Oris. Am besten lassen Sie sich Ihr Wunschmodell schon jetzt vormerken.

125 Jahre Juwelier Pletzsch – dieses Jubiläum muss gefeiert werden. Gemeinsam mit Ihnen und den limitierten Sondermodellen unserer beiden Partner möchten wir unser 125-jähriges Bestehen zelebrieren. Denn wir sind der festen Überzeugung: Eleganz ist zeitlos.

 

Die Jubiläumsuhren Meister Fein Automatic „Sonder-Edition für Juwelier Pletzsch“ und Oris Big Crown ProPilot „Sonder-Edition für Juwelier Pletzsch“ erscheinen zum Ereignis passend jeweils auf 125 Exemplare limitiert. Die beiden Automatikuhren sind exklusiv bei uns erhältlich.

 

 

Jubiläumsuhr Junghans Meister Fein Automatic „Sonder-Edition 125 Jahre Juwelier Pletzsch"

 

 

Jubiläumsuhr Oris Big Crown ProPilot „Sonder-Edition 125 Jahre Juwelier Pletzsch

 

Filigrane Eleganz

Die Sonderedition der Junghans Meister Fein brilliert mit aufgeräumt-übersichtlichem Zifferblatt inklusive Datumsindikation im Fenster bei 3 Uhr. Das bewusst schlichte Design des Zifferblattes wird von den filigranen, überaus feinen Indizes und Zeigern unterstrichen und formt sich zu einem geometrischen und sehr ästhetischen Gesamtbild.

Das Einzigartige an der Jubiläumsuhr sind der „Juwelier Pletzsch“-Schriftzug auf 6 Uhr, der statt des eigentlichen „Made in Germany“-Schriftzuges dort prangt sowie farblichen Unterschiede zum „normalen“ Schwestermodell: Die Junghans Meister Fein in der Juwelier Pletzsch-Ausführung weist blaue Indizes auf, die passend zum blauen Band gehalten sind. Im farblichen Einklang dazu hat auch die Datumsscheibe einen blauen Hintergrund mit weißen Ziffern.

Die limitierte Edition des Zeitmessers ist in einem robusten 39,5-Millimeter-Edelstahlgehäuse untergebracht. Sie wird vom Automatikwerk J800.1 mit einer Gangreserve von bis zu 38 Stunden angetrieben und verfügt an der Gehäuseunterseite über einen Sichtboden aus Mineralglas, durch den sich das Uhrwerk bestaunen lässt. Getragen wird die Uhr an einem blauen Kalbslederband.

 

Pure Mechanik

Die Sonder-Edition der Oris Big Crown ProPilot zeigt ebenfalls ein klares Antlitz. Das Zifferblatt in Blau mit Datumsindikation bei 3 Uhr wird von einer geriffelten Lünette aus Bronze eingerahmt. Die Identität als Fliegeruhr drückt sich neben der leichten Ablesbarkeit auch in den mit Super-LumiNova-Leuchtmasse ausgefassten Zeigern aus.

Analog zur Lünette verfügt die Spezialausführung der Oris Big Crown ProPilot über ein ebenfalls bronzenes Gehäuse mit einem Durchmesser von 41 Millimetern. Im Inneren sorgt ein Oris 751, Basis SW 220-1 Kaliber für eine präzise Zeitanzeige. Es verfügt über eine Gangreserve von 38 Stunden.

Eine Besonderheit dieser Jubiläumsuhr ist der komplett aus Stahl bestehende Gehäuseboden mit dem Schriftzug „Pletzsch – Juwelier seit 125 Jahren“ und der Seriennummer der Uhr. Ebenfalls ein Alleinstellungsmerkmal stellt die eigens entworfene Kombination aus dem Gehäuse in Bronze und dem speziell gestalteten Zifferblatt in Blau dar. Diese Konstellation ist einmalig und nur im Zuge des Jubiläums bei Juwelier Pletzsch verfügbar.

Diese extra angefertigte Version der Oris Big Crown hat ihre optische Wirkung ihrer namensgebenden überdimensionalen Krone an der Gehäuseseite zu verdanken. Der Zeitmesser von Oris erscheint mit zwei Armbändern: Die Big Crown ist mit einem blauen Textilband und braunen Lederband gleichermaßen elegant. Bei Juwelier Pletzsch erhalten Sie die Uhr mit beiden Wechselarmbändern sowie einem Uhrenbeweger.

 

 

in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb