19 > 16% – eine Selbstverständlichkeit für uns!Sehr gern geben wir die MwSt.-Senkung an Sie weiter und ziehen an der Kasse die Differenz ab.

Eine schöner als die andere: die unterschiedlichen Perlenarten

Perlen faszinieren Menschen seit Jahrtausenden mit ihrem Glanz, ihrem tiefen Schimmer und ihrer geheimnisvollen Aura. Auch wir lieben Perlen! Und haben deshalb natürlich eine wunderbare Auswahl Perlschmuck im Sortiment. Perlen gibt es dabei in vielen verschiedenen Formen, Farben und Größen. Und obwohl sie ganz unterschiedlich in ihrem Aussehen sind, verzaubern sie uns jede gleichermaßen durch ihre individuelle Schönheit.
 

Akoyaperle

Mit ihren sanften Farben von Weiß über Champagner bis zu zartem Rosé und ihrem intensiven Lüster gilt die Akoyaperle als Klassiker und zählt darüber hinaus zu den kleineren Perlen. Sie ist meist mit einem Durchmesser von drei bis neun Millimetern erhältlich und wächst in vielen Buchten Japans.
 

Südseeperle

Die Südseeperle stammt aus den Gewässern vor Australien, Indonesien und den Philippinen. Da sie in sehr großen Muscheln wachsen, erreichen sie einen Durchmesser von 11 bis 20 Millimetern. Ihre Perlmuttschicht ist dabei besonders dick und verfügt über einen ausgeprägten weißen Farbton. Die „Königin unter den Perlen“ begeistert Liebhaber auch oft mit einem silbrigen oder zartgoldenen Schimmer.
 

Tahitiperle

Tahitiperlen sind im Meer vor Französisch-Polynesien zu Hause und schimmern in geheimnisvoll dunklen Farben wie Grau, Pfauengrün, Braun oder Aubergine: Charakteristisch ist dabei ihr Metallglanz. Sie erreichen eine Größe von 8 bis 16 Millimetern und wachsen in schwarzlippigen Muscheln.
 

Süßwasserperle

Süßwasserperlen wachsen in Flüssen und Seen in China und werden häufig ohne Perlmuttkern gezüchtet, weshalb sie vielfältige Formen entwickeln können Sie sind also entweder rund, oval, tropfenförmig oder ganz unregelmäßig ausgebildet. Eine einzige Muschel kann dabei bis zu 40 Perlen auf einmal bilden. Auch ihr Farbspektrum ist beeindruckend groß: Es erstreckt sich von Weiß über Gold und verschiedene Pastelltöne bis hin zu dunklem Rot.
in News