Ebel präsentiert seinen beliebten Klassiker in zwei neuen Varianten

Bei der Sport Classic Lady hat der Schweizer Uhrenhersteller Ebel alles richtig gemacht, und das vom ersten Entwurf an. Denn bereits 1977, als die Uhr das Licht der Welt erblickte, präsentierte Ebel einen Zeitmesser mit absolut zeitlosem Design, dessen sinnliche Formen und stilvolle Silhouette die Herzen der Damenwelt in Windeseile zu erobern wussten. Und so entwickelte sich die Uhr rasch zu einer Legende der Uhrmacherkunst, welche für unzählige Frauen zum täglichen Begleiter wurde.

Die Sport Classic Lady avancierte zum Aushängeschild Ebels, welches nun mit zwei neuen Varianten noch einmal aufpoliert wird. Auf der rein technischen Seite handelt es sich bei den beiden Modellen um ein und dieselbe Uhr. Die Unterschiede liegen derweil in der Farbe des Perlmuttzifferblattes, welches entweder beigefarben oder rot erstrahlt. Beide Ausführungen sind mit applizierten römischen Ziffern sowie acht Diamanten versehen.

Die Gehäuse der neuen Varianten überzeugen auf ganzer Linie mit ihrer Kombination aus Edelstahl und 18-karätigem Gelbgold. Jeweils 47 Diamanten verleihen den Gehäusen einen strahlenden Auftritt. Das Uhrenglas besteht aus schützendem Saphirglas und ist innenseitig entspiegelt. Mittels eines Wellengliederarmbands aus Bicolor-Edelstahl mit Faltschließe hat die Sport Classic Lady stets den nötigen Halt am Handgelenk.

Damit die Uhren auch immer präzise und zuverlässig die richtige Zeit anzeigen, arbeitet im Inneren ein Schweizer Quarzwerk. Beide Varianten sind bis 5 bar wasserdicht, was Tauchgänge bis zu einer Tiefe von ungefähr 40 Metern ermöglicht.
in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb