19 > 16% – eine Selbstverständlichkeit für uns!Sehr gern geben wir die MwSt.-Senkung an Sie weiter und ziehen an der Kasse die Differenz ab.

Eine Smartwatch für alle Fälle

Bei vielen Technik- und Sportfreaks kaum mehr vom Handgelenk wegzudenken: die Smartwatch. Schließlich ist sie dank ihrer vielen nützlichen Funktionen eine echte Helferin – und zwar in beinahe jeder Lebenslage. Damit sie sich wirklich gut an das Leben anpasst, sollte sie außerdem am besten auch möglichst kompakt sein. So wie die fēnix® 5S Plus Saphir aus dem Hause Garmin.

Wer sich schon einmal mit den schlauen Uhren auseinandergesetzt hat, weiß: Smartwatch ist nicht immer gleich Smartwatch. Gut beraten sind da alle, die sich lieber auf gestandene Smartwatch-Experten verlassen. Die Lifestyle-Marke Garmin beispielsweise gehört zu den Vorreitern auf diesem Gebiet – und kann deshalb nicht nur auf eine Menge Erfahrung, sondern auch auf eine erkleckliche Smartwatch-Auswahl zurückblicken. Darunter auch die fēnix® 5S Plus Saphir mit ihrer hohen Funktionalität.

Sportpartner und Alltagsbegleiter

Eine Sache gleich vorneweg: Die fēnix® 5S Plus Saphir ist sogar in mehreren Größen erhältlich. So hat das Gehäuse aus robustem, faserverstärktem Polymer entweder einen Durchmesser von für Smartwatches schlanken 42 Millimetern, etwas größeren 47 Millimetern oder von kräftigen 51 Millimetern, wenn es doch etwas voluminöser sein soll. Darüber hinaus kann diese Smartwatch insbesondere mit ihrer Funktionalität punkten: So unterstützt sie mithilfe ihrer integrierten Karten- und Navigationsfunktion beim Navigieren durch Stadt und Land und ist dank ihrer fortschrittlichen Trainingsfunktionen ein idealer Sportpartner – ob nun ein Profi oder Amateure sie am Handgelenk tragen. Die Elevate-Technologie misst dabei zuverlässig die Herzfrequenz, ohne dass ein Brustgurt getragen werden muss, und auch die Schrittanzahl wird gespeichert. Wer noch etwas mehr für Körper und Gesundheit tun möchte, kann außerdem ganz die Fitnessaktivitäten kontrollieren und einfach den Kalorienverbrauch überwachen.
 
Und natürlich darf auch die richtige Musik nicht fehlen, wenn es beim Sport nicht allzu langweilig werden darf. Gut also, dass nun bis zu 500 Titel auf der Smartwatch abgespeichert werden können – ohne dass das Telefon beim Abspielen der Musik dabei sein muss! 
in News