Die neue Breitling Super Chronomat ist mit ihrer Größe der Ur-Version eine Hommage an die 1980er und bietet zwei außergewöhnliche Versionen in ihrer neuen Linie.

  Mit 44 Millimetern zieht die neue Breitling Super Chronomat mit ihrem „Urvater“ gleich. Nach den etwas kleineren Versionen der jüngsten Vergangenheit bringt die Schweizer Luxusuhrenmarke wieder eine Novität heraus, die die Bezeichnung „super“ mit Leben füllt – optisch wie inhaltlich. Denn der Vierjahreskalender, über den eine der beiden Spezialversionen des Newcomers verfügt, gehört zu den komplexesten Features einer Uhr. Nach der 42-Millimeter-Chronomat und den schlankeren Damenmodellen mit 36 respektive 32 Millimetern Durchmesser bringt Breitling nun weitere neue Chronomat-Modelle heraus: die Super Chronomat.

In ihrer Größe und Robustheit orientieren sie sich wieder mehr an dem 1984 lancierten Original-Modell. Der aktuellste Sprössling der Super Chronomat Reihe hat in einer Spezialversion, der Super Chronomat 44 Four-Year Calendar, wieder eine der anspruchsvollsten Komplikationen inne: einen Vierjahreskalender. Dieses Feature gilt als die komplexeste und uhrmacherisch schwierigste kalendarische Funktion nach dem Ewigen Kalender. Denn der Vierjahreskalender berücksichtigt den Februar als kürzeren Monat und muss einzig einmal alle vier Jahre manuell angepasst werden, wenn das Schaltjahr uns einen 29. Februar beschert.

 


Zurück zum Ursprung – und doch anders

Zurück in die Zukunft war gestern, vorwärts in die Vergangenheit ist jetzt angesagt: Die neuen Breitling Super Chronomat-Modelle kommen zwar mit traditioneller Gehäusegröße in den Handel, sind aber ansonsten um einiges moderner als der Klassiker, der damals zum 100-jährigen Bestehen der Manufaktur erstmals erschien. Zwar hat die Neuauflage auch wieder die für die Chronomat typischen drehbaren und bei 3 und 9 Uhr austauschbaren Reiter auf der Lünette, trägt aber überdies ganz ihr „Super“-Attribut nach außen: Größer im Durchmesser und flacher in der Höhe, wirken die Novitäten noch ein wenig voluminöser am Handgelenk. Die Edelstahllünette mit Keramikeinsätzen in verschiedenen Farben (u. a. in blauer und schwarzer Optik) bringt frische Nuancen in die Serie, deren vorige Ableger zumeist in Silber oder Bronze schimmerten.

 


Die Super Chronomat kommt in diesen Ausführungen

Die COSC-zertifizierte Super Chronomat B01 44 wird vom Breitling-Manufakturkaliber B01 angetrieben und kommt ihrerseits in drei Varianten daher: in Edelstahl mit entweder blauer oder schwarzer Farbgebung bei Lünette und Zifferblatt oder mit einem Gehäuse aus 18-karätigem Roségold sowie einer Lünette und einem Zifferblatt in Braun. Sie ist als universell einsetzbare Sportuhr in Tiefen von bis zu 200 Metern wasserdicht und wird mit Rouleaux-Edelstahlarmband mit Faltschließe oder alternativ mit einem Kautschukarmband in Rouleaux-Look getragen.

Das bereits angesprochene Modell mit Vierjahreskalender wird vom Breitling Kaliber 19 in Gang gesetzt und erscheint in zwei Ausführungen: mit einem Zifferblatt und Chronographenzähler in Schwarz, einem ebenfalls schwarzen Keramiklünetteneinsatz sowie Elementen aus 18-karätigem Rotgold oder in der alternativen Ausführung mit blauem Zifferblatt und Chronographenzähler sowie einer Lünette aus 18-karätigem Rotgold mit blauem Keramikeinsatz. Beide Modelle sind bis 100 Meter wasserdicht. Der Kalender dieses Zeitmessers bedarf dank seines Halbewigen Kalenders nur alle 1461 Tage einer manuellen Korrektur.

 


Eine Sonderedition für die B01 44

Daneben präsentiert Breitling eine interessante Sonderedition der B01 44. Diese verfügt über eine zweite Zeitzone – und zwar in einem weiteren Zifferblatt, das im Rouleaux-Armband Platz gefunden hat. Hier befindet sich ein UTC-Modul (UTC steht für die „koordinierte Weltzeit“, englisch: Coordinated Universal Time), die im Winter eine und im Sommer zwei Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit ist. Diese Art der Weltzeituhr im Armband haben wir zuletzt in den 1980er-Jahren gesehen – Breitling verhilft ihr mit der Super Chronomat nun ebenfalls zum Comeback.

 

in News 

Warenkorb

  • Keine Produkte im Warenkorb