Der Schweizer Uhrenhersteller Tissot spendiert Uhrenliebhabern auf der ganzen Welt eine breite Palette neuer Modelle: Uhren zum Rugby und Tauchen, eine Kollektion für die Damenwelt sowie mehrere Varianten des Erfolgsmodells aus dem Vorjahr.

Für Tissot gilt seit jeher der Leitsatz „Innovators by Tradition“. Der Uhrenhersteller, der 1853 von Charles Félicien Tissot und seinem Sohn Charles-Emile gegründet wurde, hat es mit stetig spannenden Innovationen zu einem Big Player im internationalen Uhrenbusiness geschafft.

Um die eigene Innovationsstärke unter Beweis zu stellen, präsentiert Tissot nicht eine, nicht zwei, sondern gleich viele neue Uhren. Die Schweizer widmen sich dabei dem Rugby- und Tauchsport, legen eine neue Kollektion für die Damenwelt auf und spendieren dem Erfolgsmodell aus dem Vorjahr gleich drei neue Varianten.
 

Tissot T-My Lady: Kraftvoll, elegant und vor allem feminin


Die Frauen sollen bei Tissot dieses Jahr im Fokus stehen. Mit der neuen Kollektion T-My Lady macht Tissot einen ersten, großen Schritt in diese Richtung. Mit der T-My Lady sprechen die Schweizer selbstbewusste Frauen an, die wissen, was sie möchten – und Beruf, Haushalt und Freizeit gleichermaßen fest im Griff haben.

Die neue Kollektion umfasst gleich fünf Modelle. Alle sind mit einem widerstandsfähigen Edelstahlgehäuse mit massiver Roségoldlünette ausgestattet. Die zeitlose Linienführung sorgt für eine schlichte Eleganz. Die Uhren zeichnen sich durch ihre Farbgestaltung sowie eine Variante mit Diamantlünette aus, der einem Ring aus reinem Licht gleicht. Der schlanke Durchmesser von 29 Millimetern macht sie perfekt für den Alltag. Die Lünette aus massivem, 18-karätigem, poliertem Gold verleiht den Modellen der T-My Lady Kollektion Struktur, Charakter und Wärme. Die Zifferblätter sind in Sonnenschliffblau, -silber, -opalweiß oder -anthrazit erhältlich, die beiden Letzteren jeweils mit Diamantindexen.

Tissot T-My Lady
 

Tissot Supersport Chrono: Ausflug in die Welt des Rugby


Tissot und Sport, das war schon immer eine beliebte Verbindung. Mit der neuen Supersport Chrono wagen die Schweizer nun einen Ausflug in die Welt des Rugby. Diese Sportart ist eine Lebenskunst, eine Art und Weise, der Welt direkt und furchtlos ins Auge zu blicken. Werte wie Respekt für sein Gegenüber, physische Hingabe, Mut und Fairplay stehen hier im Zentrum – und dazu bekennt sich auch Tissot mit ganzem Herzen.

Die Schweizer präsentieren gleich sechs verschiedene Varianten, wobei alle Uhren ein Gehäuse aus Edelstahl mit einem Durchmesser von stolzen 45,5 Millimetern haben. Sie sind enorm robust gefertigt und dank der PVD-Beschichtungstechnologie in mehreren Farben von Schwarz bis Roségold erhältlich. Das Erscheinungsbild wird durch eine Vielzahl von Armbändern aus Edelstahl bis hin zu Leder mit kontrastierenden Ziernähten abgerundet.

Tissot Supersport Chrono
 

Seastar 1000 Professional: Ab in die Tiefe!


Neben dem Motorsport, für den Tissot schon immer ein Herz hatte, und dem Rugby zieht es den Uhrenhersteller auch in die Tiefe. Die neue Tissot Seastar 1000 Professional ist eine professionelle Taucheruhr – limitiert auf nur 1000 Exemplare! Mit dieser Uhr erfüllt Tissot sämtliche Kriterien der ISO Norm 6425. Diese ist die Grundlage für professionelle Taucheruhren. Die Seastar 1000 Professional ist gegen Magnetfelder von 4800 A/m ebenso geschützt wie gegen seitlich einwirkende Stöße.

Durch ein Heliumventil kann das im Gehäuse eingeschlossene, überschüssige Luft- und Heliumgemisch entweichen. Dieses entsteht beim Sättigungstauchen in großer Tiefe. Durch die ISO-Vorgaben ist die Uhr bis 375 Meter wasserdicht. Im Inneren der Uhr arbeitet das Kaliber Valjoux A05.H21, ein Chronographenwerk mit Automatikaufzug und einer Gangreserve von bis zu 60 Stunden.

Tissot Seastar 1000 Professional
 

Drei neue Varianten für die Tissot Heritage 1973


Im Vorjahr brachte Tissot mit der Heritage 1973 eine Uhr auf den Markt, die für jede Menge Aufsehen sorgte – und zu einem wahren Renner wurde. Diese Reminiszenz an den Motorsport war so erfolgreich, dass der Uhrenhersteller jetzt direkt drei neue Varianten nachlegt.

Während das erste Modell schwarze Zähler auf einem weißen Zifferblatt mit schwarzem Höhenring vorhält, dreht Variante Nummer zwei das Farbspiel einfach um. Hier stehen weiße Zähler auf einem schwarzen Zifferblatt, nur der Höhenring ist ebenfalls in Schwarz gehalten. Das dritte Modell verfügt über weiße Zähler auf einem blauen Zifferblatt mit passendem blauem Höhenring. Alle drei Varianten erscheinen in nichtlimitierter Auflage.

Tissot Heritage 1973
 

Sie interessieren sich für ein Schmuckstück oder eine Uhr? Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk für sich oder eine liebe Person?
Unsere Pletzsch-Experten stehen für Ihre Wünsche, Anliegen und Fragen zur Verfügung und beraten Sie gerne per Telefon.

Wir organisieren eine zeitnahe, kontaktlose Lieferung per versichertem Versand zu Ihnen nach Hause. Auch in diesen turbulenten Zeiten möchten wir Ihnen eine Freude bereiten.

Schreiben Sie uns eine Nachricht unter kontakt@pletzsch.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns telefonisch oder per Email schnellstmöglich bei Ihnen.

Herzliche Grüße
Ihr Team von Juwelier Pletzsch


 
in News 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden!